Sales & Operations Planning (S&OP)

Leistungen
SCM Services
celver Sales & Operations Planning

Balance zwischen Angebot und Nachfrage

Bei Sales and Operations Planning (S&OP) handelt es sich um den zentralen Prozess, der dazu beiträgt, die Balance zwischen Angebot und Nachfrage zu finden und gleichzeitig die finanziellen und betrieblichen Ziele eines Unternehmens zu erreichen. Geraten Angebot und Nachfrage aus dem Gleichgewicht, gibt es entweder Überbestände, da verfügbare Produkte nicht abgenommen werden oder es wandern Kunden ab, da nachgefragte Produkte nicht verfügbar sind. Beides hat direkte Auswirkungen auf die Ertrags- und Finanzkraft des Unternehmens - von möglichen Regressforderungen ganz zu schweigen.

Ein effizienter, bereichsübergreifender S&OP-Prozess bietet in diesem Kontext viele Vorteile:

Schnellere Reaktion auf Marktveränderungen: Änderungen werden früher erkannt und durch den integrierten Prozess gelingt eine schnellere abgestimmte Reaktion. Risiken können so in ihrem Effekt auf das Unternehmen abgemildert werden.

Verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit: Die abteilungsübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit z.B. zwischen Vertrieb, Marketing, Produktion und Einkauf wird intensiviert und vor allem operationalisiert. Silodenken wird überwunden und ein gemeinsames Verständnis der Unternehmensziele erreicht.

Optimierte Bestandsführung: Unternehmen werden dabei unterstützt, ihre Bestände zu optimieren, indem Sicherheitsbestände reduziert, Lagerkosten gesenkt und gleichzeitig die Produktverfügbarkeit erhöht wird.

Verbesserte Kapazitätsplanung: Eine bessere Nutzung der Produktionskapazitäten und Ressourcen wird ermöglicht, indem die Produktionsplanung enger mit der Marktnachfrage verbunden und mögliche Engpässe oder Überkapazitäten frühzeitig identifiziert werden.

Unterstützung der Entscheidungsfindung: S&OP liefert die Basis für Analysen und flexible Simulationen für die Entscheidungsfindung auf allen Ebenen des Unternehmens, von der Geschäftsleitung bis hin zu operativen Teams.

S&OP Control Tower

Um meinen Planungsprozess zu steuern, benötige ich einen S&OP Control Tower, der mir alle Bedarfe sowie Kapazitäten anzeigt. Der Control Tower ermöglicht es, Annomalien im Bedarf und sowie Engpässe in der Beschaffung auf einem Blick zu identifizieren und bietet die ideale Absprungbasis um Maßnahmen zu ergreifen.

Unsere Leistungen für Sie

Prozessoptimierung

Der individuelle Prozess ist eine zentrale Herausforderung des S&OP-Ansatzes. Diesen Prozess gilt es aus organisatorischer Sicht bereichsübergreifend zu betrachten, zu konzipieren und abzustimmen. Mit unserer RPV-Methode (RPV = Rapid Process Visualization) sind wir in der Lage, schnell Transparenz in komplexe Prozesse zu bringen und diese übersichtlich zu visualisieren. Damit legen wir die Basis für ein gemeinsames Verständnis aller am End-to-End-Prozess beteiligten Mitarbeiter, was von großer Bedeutung für den Erfolg eines entsprechenden Projektes ist.

Implementierung

Ohne dedizierte Tools ist die Komplexität eines S&OP-Prozesses nicht zu meistern. Es bedarf daher einer Softwarelösung (nicht Excel!), die in der Lage ist, die komplexen Zusammenhänge der Supply Chain end-to-end bis hin zu den zugrundeliegenden Produkt- bzw. Stücklistenstrukturen abzubilden.

Auch kurzfristige Änderungen müssen in Form von Simulationen durchgespielt werden können, was nur mit Antwortzeiten in nahezu Echtzeit möglich ist. Zur finalen Entscheidungsfindung gilt es, verschiedene Szenarien zu erstellen und zu vergleichen. Angesichts der schnelllebigen Geschäftsumgebung müssen demnach auch die Planungsprozesse sowie Softwarelösungen agil und flexibel bleiben, damit auf Veränderungen reagiert werden kann. Wir haben einige der führenden Anbieter entsprechender Planungssoftware im Portfolio. Wir implementieren die Software, unterstützen beim Change-Management und bieten Support beim späteren Betrieb.

Datenintegration

Die Verfügbarkeit und Qualität von Daten sind entscheidend für genaue Prognosen und Entscheidungen im S&OP-Prozess. In der Regel liegen die Daten im zugrundeliegenden ERP-System eines Unternehmens. Das Problem ist aber, dass immer auch zusätzliche Quellen anzubinden sind, seien es weitere zentrale Systeme oder auch andere ERP-Systeme von Landesgesellschaften oder auch Lieferanten bzw. Kunden, um eine möglichst hohe Integration auch über das eigene Unternehmen hinweg zu erreichen. Mit unseren Kollegen aus dem Data Engineering Team sind uns hier keine technischen Grenzen gesetzt. So lange Daten digital vorliegen, bekommen, wir sie integriert und harmonisiert.

Forecasting / Optimierung

Die Integration von Forecasting-Modellen basierend auf künstlicher Intelligenz oder maschinellem Lernen können den S&OP-Prozess verbessern. Die Vorhersage der Nachfrage ist jedoch eine komplexe Aufgabe, die von zahlreichen Faktoren wie Marktbedingungen, saisonalen Schwankungen und geopolitischen Ereignissen beeinflusst wird. Die Prognosemodelle und -methoden sind daher richtig zu parametrisieren und kontinuierlich zu überprüfen und aktualisieren, um eine höhere Genauigkeit und Reaktionsfähigkeit zu erreichen. Unser Data Science Team hat in diesem Bereich umfassende Erfahrungen und integriert bzw. parametrisiert die Modelle, so dass optimale Resultate möglich sind.

Unsere Leistungen für Sie

Supply Chain Planung & Simulation

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, wie komplex und anfällig Supply Chains sind – besonders wenn plötzlich Störungen auftreten. Wie Sie mit Hilfe von multidimensionaler Planung und Simulation schnell die richtigen Entscheidungen treffen, sehen Sie anhand konkreter Beispiele in unserer 5-Minuten-Demo:

Ansprechpartner

Janek Kapahnke
Janek Kapahnke
Head of Business Unit Supply Chain Management
celver AG

Gemeinsam finden wir die Lösung für Ihre Anforderungen – sprechen Sie mit unserem Experten!

Kundenstimme

,

Unsere Empfehlungen für Sie

celver-Webinar zur Sales- & Operations-Planung bei Villeroy & Boch
Webinar on demand

Sales- & Operations-Planung bei Villeroy & Boch

:

Länge:
36
Minuten
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:
Speaker:

Unsere Empfehlungen für Sie

celver Anwenderbericht Optibelt
Case Study

Arntz OPTIBELT Gruppe

:

Rollierende Vertriebsplanung

Zur Case Study

Unsere Empfehlungen für Sie

Unsere Empfehlungen für Sie

Webinare on Demand

Mit unseren News erhalten Sie aktuelle Insights zu Smart Planning, Smart Analytics, Smart Data und Smart Cloud.

Jetzt anmelden